Angebote zu "Methode" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Eine neue Definition agilen Projektmanagements
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Projekte sind im digitalen Zeitalter gewaltigen Herausforderungen ausgesetzt. Nicht nur die technische Komplexität, sondern auch die erhöhten Qualitätserwartungen sowie sich ständig ändernde Prioritäten üben Druck auf Projektteams aus. Viele Organisationen setzen zur Bewältigung dieser erhöhten Anforderungen erfolgreich auf agiles Projektmanagement. Dieser Lösungsansatz bietet gegenüber traditionellen Verfahren den Vorteil von Entfaltung an Kreativität, persönlicher und direkter Kommunikation sowie Verlagerung von Verantwortung vom Management hin zu den Teammitgliedern. Ebenso verblüffend wie der tatsächlich messbare Erfolg ist allerdings, dass bislang noch kein nachvollziehbares und belastbares Grundverständnis der eigentlichen Natur agilen Projektmanagements erreicht wurde. Selbst dessen grundlegendes Konstrukt, die Agilität, ist undurchsichtig und allenfalls anekdotenhaft fundiert. Der Autor widmet sich in daher zunächst grundlegend dem Thema der Agilität. Durch die Isolierung von Einflüssen, die die traditionelle Software-Systementwicklung hin zur agilen Software-Systementwicklung weiterentwickelten, wird eine neue Sichtweise auf den Begriff Agilität erarbeitet. Agilität stellt aus dieser Perspektive heraus einen Satz konkreter Anweisungen, managementphilosophischer Anschauungen und industrieller Methoden dar, die auf die Softwareentwicklung eingewirkt haben. Aus dieser Definition heraus ergibt sich agiles Projektmanagement als ein Satz von Anforderungen in den Dimensionen Methode, Prozess, organisatorische Einbettung und schließlich in Form bestimmter Meta-Regeln, einer Vorgabe an die organisationsinterne Kultur. Der Autor zeigt, dass agiles Projektmanagement gerade aufgrund seiner softwareneutralen Wurzeln auch über die Softwareentwicklung hinaus einsetzbar ist. Darüber hinaus liefert er eine Benchmark zur Überprüfung vorhandener Rahmenwerke agilen Projektmanagements.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Eine neue Definition agilen Projektmanagements
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Projekte sind im digitalen Zeitalter gewaltigen Herausforderungen ausgesetzt. Nicht nur die technische Komplexität, sondern auch die erhöhten Qualitätserwartungen sowie sich ständig ändernde Prioritäten üben Druck auf Projektteams aus. Viele Organisationen setzen zur Bewältigung dieser erhöhten Anforderungen erfolgreich auf agiles Projektmanagement. Dieser Lösungsansatz bietet gegenüber traditionellen Verfahren den Vorteil von Entfaltung an Kreativität, persönlicher und direkter Kommunikation sowie Verlagerung von Verantwortung vom Management hin zu den Teammitgliedern. Ebenso verblüffend wie der tatsächlich messbare Erfolg ist allerdings, dass bislang noch kein nachvollziehbares und belastbares Grundverständnis der eigentlichen Natur agilen Projektmanagements erreicht wurde. Selbst dessen grundlegendes Konstrukt, die Agilität, ist undurchsichtig und allenfalls anekdotenhaft fundiert. Der Autor widmet sich in daher zunächst grundlegend dem Thema der Agilität. Durch die Isolierung von Einflüssen, die die traditionelle Software-Systementwicklung hin zur agilen Software-Systementwicklung weiterentwickelten, wird eine neue Sichtweise auf den Begriff Agilität erarbeitet. Agilität stellt aus dieser Perspektive heraus einen Satz konkreter Anweisungen, managementphilosophischer Anschauungen und industrieller Methoden dar, die auf die Softwareentwicklung eingewirkt haben. Aus dieser Definition heraus ergibt sich agiles Projektmanagement als ein Satz von Anforderungen in den Dimensionen Methode, Prozess, organisatorische Einbettung und schließlich in Form bestimmter Meta-Regeln, einer Vorgabe an die organisationsinterne Kultur. Der Autor zeigt, dass agiles Projektmanagement gerade aufgrund seiner softwareneutralen Wurzeln auch über die Softwareentwicklung hinaus einsetzbar ist. Darüber hinaus liefert er eine Benchmark zur Überprüfung vorhandener Rahmenwerke agilen Projektmanagements.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Wertanalyse - das Tool im Value Management
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wertanalyse - das Tool im Value Management ab 74.99 € als Taschenbuch: Idee Methode System. Hrsg. v. Zentrum Wertanalyse d. VDI-Ges. Systementwicklung u. Projektgestaltu. 6. völlig neu bearb. und erweiterte Aufl. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Technik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Konzeption und Realisierung einer Methode zur t...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Konzeption und Realisierung einer Methode zur templategestützten Systementwicklung ab 25 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Wertanalyse - das Tool im Value Management
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wertanalyse - das Tool im Value Management ab 74.99 EURO Idee Methode System. Hrsg. v. Zentrum Wertanalyse d. VDI-Ges. Systementwicklung u. Projektgestaltu. 6. völlig neu bearb. und erweiterte Aufl

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Konzeption und Realisierung einer Methode zur t...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele der zu beobachtenden Trends in der Produktentwicklung belegen eine Zunahme der technischen und prozessualen Abhängigkeiten, die sowohl bei der Produktsynthese bewusst zu gestalten als auch während der Analyse- und Bewertungsphasen zu berücksichtigen sind. Die Unübersichtlichkeit dieser Abhängigkeiten beeinflusst den Schwierigkeitsgrad der Problemstellungen, denen Ingenieure bei der Entwicklung technischer Systeme begegnen, wie auch die Konsistenz verschiedenster Produktrepräsentationen. Ziel der Arbeit ist die Konzeption und Umsetzung einer Methode zur aufwandsarmen Erhöhung der Transparenz technischer und prozessualer Abhängigkeiten sowie der Konsistenz von Produktrepräsentationen. Den Anwendungskontext bilden Industriezweige, in denen komplexe technische Systeme entwickelt werden und in denen Änderungen der Produktgenerationen mit sehr hohen Anpassungsaufwänden verbunden sind, das gilt besonders für die Automobilindustrie. Ausgehend von konkreten Anforderungen aus der Industrie beschreibt die Arbeit eine entsprechende Modellierungslösung. Auf der Grundlage einer umfassenden Umsetzung des Ansatzes als Client-Server-System werden die Lösungskomponenten anhand verschiedener technischer Systeme und Entwicklungsszenarien aus der Automobilindustrie evaluiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Konzept eines webbasierten Expertenverzeichnis
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissen hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einembedeutenden Produktionsfaktor entwickelt. Träger vonWissen sind die Menschen in einer Unternehmung alsodie Angestellten. In den meisten grösserenOrganisationen bereitet die Identifikation vonvorhandenem Wissen grosse Schwierigkeiten. DieseProblematik macht Wissen zu einem ungenutztenPotential und führt unweigerlich zu Problemen underhöhten Kosten in betrieblichen Prozessen, und somitzu einem Wettbewerbsnachteil.In diesem Buch wird, basierend auf den Theorien desSkills Management und des Wissensmanagement, einExpertenverzeichnis konzeptioniert. Dabei wird diesesExpertenverzeichnis für eine real existierendeModellorganisation entworfen. Diese praxisorientierteLösung ermöglicht das gezielte Finden vonqualifizierten Personen zur Bildung von Projektteamsund zur Bewältigung von betrieblichen Aufgaben. Dabei ist die vorliegende Arbeit nach derHERMES-Methode strukturiert und nutzt gängigeWerkzeuge der Systementwicklung. Eine umfassendeÜbersicht zu den Themen Skills Management undWissensmanagement hilft dem Leser dabei, sich aufbequeme Weise der zugrundeliegenden Theorie zu nähern.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Eine neue Definition agilen Projektmanagements
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Projekte sind im digitalen Zeitalter gewaltigen Herausforderungen ausgesetzt. Nicht nur die technische Komplexität, sondern auch die erhöhten Qualitätserwartungen sowie sich ständig ändernde Prioritäten üben Druck auf Projektteams aus. Viele Organisationen setzen zur Bewältigung dieser erhöhten Anforderungen erfolgreich auf agiles Projektmanagement. Dieser Lösungsansatz bietet gegenüber traditionellen Verfahren den Vorteil von Entfaltung an Kreativität, persönlicher und direkter Kommunikation sowie Verlagerung von Verantwortung vom Management hin zu den Teammitgliedern. Ebenso verblüffend wie der tatsächlich messbare Erfolg ist allerdings, dass bislang noch kein nachvollziehbares und belastbares Grundverständnis der eigentlichen Natur agilen Projektmanagements erreicht wurde. Selbst dessen grundlegendes Konstrukt, die Agilität, ist undurchsichtig und allenfalls anekdotenhaft fundiert.Der Autor widmet sich in daher zunächst grundlegend dem Thema der Agilität. Durch die Isolierung von Einflüssen, die die traditionelle Software-Systementwicklung hin zur agilen Software-Systementwicklung weiterentwickelten, wird eine neue Sichtweise auf den Begriff Agilität erarbeitet. Agilität stellt aus dieser Perspektive heraus einen Satz konkreter Anweisungen, managementphilosophischer Anschauungen und industrieller Methoden dar, die auf die Softwareentwicklung eingewirkt haben. Aus dieser Definition heraus ergibt sich agiles Projektmanagement als ein Satz von Anforderungen in den Dimensionen Methode, Prozess, organisatorische Einbettung und schließlich in Form bestimmter Meta-Regeln, einer Vorgabe an die organisationsinterne Kultur. Der Autor zeigt, dass agiles Projektmanagement gerade aufgrund seiner softwareneutralen Wurzeln auch über die Softwareentwicklung hinaus einsetzbar ist. Darüber hinaus liefert er eine Benchmark zur Überprüfung vorhandener Rahmenwerke agilen Projektmanagements.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Monte Carlo Simulation und System Trading
14,30 € *
ggf. zzgl. Versand

System Trading mit mechanischen Handelssystemen bestimmt zunehmend weltweit die Börsenaktivitäten von professionellen aber auch von privaten Tradern. Leider kann die aktuelle Erfolgsquote des systematischen Handels, d.h. mittel- bis langfristig profitabel zu arbeiten jedoch bislang nicht mit der gestiegenen Popularität dieser Methode Schritt halten.Gründe hierfür sind u.a. unzureichende Entwicklungsprozesse sowie ungenügend getestete Systeme. Die zusätzliche Anwendung von Monte Carlo Simulationen bei der Systementwicklung und im Systemtest kann hier dazu beitragen, dass Chancenbewertung, Risikoanalyse und die Validierung von mechanischen Handelssystemen qualitativ deutlich aufgewertet werden.Der Autor Volker Butzlaff, Dipl.-Ing. für Raumplanung, ist nach langjähriger Tätigkeit als Projektleiter, Systementwickler und Qualitätssicherer im Bereich Information Technology der DaimlerChrysler AG heute als freiberuflicher Ingenieur mit den Schwerpunkten Systementwicklung und Simulationsmethodik tätig.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot