Angebote zu "Informationssysteme" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Haghwerdi-Poor, Ghader: GIS-Konzept und Konture...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.12.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: GIS-Konzept und Konturen eines IT-Master-Plans, Titelzusatz: Planungs- und Systementwicklung für die Informationstechnologie, Autor: Haghwerdi-Poor, Ghader, Verlag: Vieweg+Teubner Verlag // Vieweg & Teubner, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Dissertationen // Geoinformationssystem // GIS // Informationssystem // Erde // Planet // Geowissenschaft // Internet // Suchmethoden // Spezielle Anwender // Maschine // Suchmaschine // Database // Datenbank // Recherche // Information Retrieval // Geowissenschaften // Informationsrückgewinnung // Informationstechnik // IT // allgemeine Themen // Geographische Informationssysteme // und Fernerkundung // Informatik, Rubrik: Informatik, Seiten: 184, Abbildungen: 34 schw.-w. u. 10 farb. Abb., Dissertation, Universität Kassel 2008, Gattung: Dissertation, Gewicht: 275 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Informatik 1. Schülerband beruflichen Gymnasien
27,95 € *
ggf. zzgl. Versand

deckt den Lehrplan Informatik für die Jahrgangsstufe 1 und Teile der Jahrgangsstufe 2 an Beruflichen Gymnasien Baden-Württemberg abKapitel 1: Datenbanken als Informationssysteme - Aus einer ungeordneten Menge von Daten wird eine relationale Datenbank erstellt (Entity-Relationship-Modell)Kapitel 2: Objektorientierte Systementwicklung: Von der Problemstellung über den Algorithmus zum objektorientierten Softwaredesign mit Javaseparat erhältliche Begleit-DVD (Best.-Nr. 1176) mit allen Datenbanken und Projektdateien samt Lösungen.Software: LibreOffice (Datenbankmodul), MS Access 2013, Java, Eclipse, Visual Editor, WindowBuilder, Programmcodegenerierung aus UML-Diagrammen erfolgt mit eUML2

Anbieter: buecher
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Informatik 1. Schülerband beruflichen Gymnasien
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

deckt den Lehrplan Informatik für die Jahrgangsstufe 1 und Teile der Jahrgangsstufe 2 an Beruflichen Gymnasien Baden-Württemberg abKapitel 1: Datenbanken als Informationssysteme - Aus einer ungeordneten Menge von Daten wird eine relationale Datenbank erstellt (Entity-Relationship-Modell)Kapitel 2: Objektorientierte Systementwicklung: Von der Problemstellung über den Algorithmus zum objektorientierten Softwaredesign mit Javaseparat erhältliche Begleit-DVD (Best.-Nr. 1176) mit allen Datenbanken und Projektdateien samt Lösungen.Software: LibreOffice (Datenbankmodul), MS Access 2013, Java, Eclipse, Visual Editor, WindowBuilder, Programmcodegenerierung aus UML-Diagrammen erfolgt mit eUML2

Anbieter: buecher
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Betroffenenorientierte Systementwicklung
53,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Betroffenenorientierte Systementwicklung ab 53.95 € als Taschenbuch: Prozess und Methoden der Entwicklung menschengerechter Informationssysteme. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Computer & Internet,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Betroffenenorientierte Systementwicklung
53,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Betroffenenorientierte Systementwicklung ab 53.95 EURO Prozess und Methoden der Entwicklung menschengerechter Informationssysteme

Anbieter: ebook.de
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Betroffenenorientierte Systementwicklung
53,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Prozess der Systementwicklung EDV-gestützter Informationssysteme läuft im allgemeinen in einem analytisch orientierten Phasenmodell ab. Einzelne Phasen werden nacheinander bearbeitet, eine Einbeziehung der Betroffenen wird nicht unterstützt.In der vorliegenden Arbeit wird ein Ansatz der Systementwicklung vorgeschlagen, der es erlaubt, in einem iterativen, zyklisch rückgekoppelten Prozess die notwendigerweise interdisziplinären Gestaltungsziele zu berücksichtigen. Die Betroffenen werden durch unmittelbare Rückkopplung konkreter Versionen neuer Arbeitssysteme und Evaluation dieser beteiligt. Zur Beteiligung wird ein erweitertes Methodenspektrum vorgestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Vorgehensmodell für die regelbasierte Entwicklu...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Agilität, also Schnelligkeit bei der Adaption von Geschäftsprozessen kennzeichnet ein erfolgreiches Unternehmen. Dabei ist die Anpassungsfähigkeit der eingesetzten Informationssysteme ein kritischer Erfolgsfaktor. Hierbei ist vor allem die IT gefragt, der eine tragende Rolle bei der Entwicklung von Informationssystemen und der Ausführung von Geschäftsprozessen zukommt. Geschäftsprozessanalyse und -modellierung sind wesentliche Bestandteile bei der Entwicklung und Einführung von Software für bzw. in Unternehmen. Geschäftsprozesse sind somit sowohl Ausgangspunkt als auch Ziel der Systementwicklung. Ihre Integration in Vorgehensmodellen der Systementwicklung und Software-Architekturmodellen ist eine Herausforderung der wirtschaftlichen Praxis an die Wirtschaftsinformatik. Das wesentliche Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung eines Vorgehensmodells, das die regelbasierte Modellierung von Geschäftsprozessen und die Entwicklung regelbasierter Informationssysteme ermöglicht. Dabei müssen die Mitarbeiter der Fachabteilungen und der IT intensiver zusammenarbeiten, um Missverständnisse zu vermeiden. Zu diesem Zweck ist eine Notation erforderlich, die einerseits leicht erlernbar ist und andererseits den gesamten Entwicklungsprozess unterstützt. Zur Unterstützung der Geschäftsprozesse werden aus den Prozessmodellen regelbasierte Informationssysteme entwickelt, deren Geschäftslogik von den Fachabteilungen eigenständig verwaltet werden soll.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Modelle zur Beschreibung von Ontologien
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, Technische Universität Dresden (Fakultät Wirtschaftswissenschaften | Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung), Veranstaltung: Entwicklung betrieblicher Informationssysteme, Sprache: Deutsch, Abstract: Ontologien erlauben die Formalisierung von Wissensnetzen. Es existieren verschiedene Ontologiesprachen, welche einer syntaktisch formalsprachlichen Repräsentation dienen. Für die vom Menschen leichter erfassbare grafische Darstellungsform eignen sich Modelle. Es bleibt jedoch die Frage, ob und in welchem Maße existierende Modelliersprachen für die Beschreibung von Ontologien benutzt werden können. Durch die Analyse von vier Modelltypen konnte ihre Visualisierungsmächtigkeit in das Ontologiespektrum nach MCGuinness eingeordnet werden. Die Ergebnisse zeigen, dass eine Modelliersprache, welcher eine ontologie-ähnliche Grundidee der Abbildung von Klassen-Relations-Netzen zugrunde liegt, selbst zur grafischen Beschreibung von Ontologien verwendet werden kann. Nach der Einordnung der Repräsentationsmöglichkeiten anhand der Formalisierungsgrade des Ontologiespektrums lässt sich festhalten, dass die Visualisierung von Klassen, Relationen und Instanzen problemlos erfolgen kann, die grafische Umsetzung bei Axiomen als Ontologiebestandteile jedoch an ihre Grenzen stößt. Zudem ist es auf Basis der vier betrachteten Modelltypen nicht möglich, alle Formalisierungsstufen, insbesondere solche höherer Grade und logischer Beschränkungen, grafisch zu beschreiben.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Modelle zur Beschreibung von Ontologien
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, Technische Universität Dresden (Fakultät Wirtschaftswissenschaften Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung), Veranstaltung: Entwicklung betrieblicher Informationssysteme, Sprache: Deutsch, Abstract: Ontologien erlauben die Formalisierung von Wissensnetzen. Es existieren verschiedene Ontologiesprachen, welche einer syntaktisch formalsprachlichen Repräsentation dienen. Für die vom Menschen leichter erfassbare grafische Darstellungsform eignen sich Modelle. Es bleibt jedoch die Frage, ob und in welchem Masse existierende Modelliersprachen für die Beschreibung von Ontologien benutzt werden können. Durch die Analyse von vier Modelltypen konnte ihre Visualisierungsmächtigkeit in das Ontologiespektrum nach MCGuinness eingeordnet werden. Die Ergebnisse zeigen, dass eine Modelliersprache, welcher eine ontologie-ähnliche Grundidee der Abbildung von Klassen-Relations-Netzen zugrunde liegt, selbst zur grafischen Beschreibung von Ontologien verwendet werden kann. Nach der Einordnung der Repräsentationsmöglichkeiten anhand der Formalisierungsgrade des Ontologiespektrums lässt sich festhalten, dass die Visualisierung von Klassen, Relationen und Instanzen problemlos erfolgen kann, die grafische Umsetzung bei Axiomen als Ontologiebestandteile jedoch an ihre Grenzen stösst. Zudem ist es auf Basis der vier betrachteten Modelltypen nicht möglich, alle Formalisierungsstufen, insbesondere solche höherer Grade und logischer Beschränkungen, grafisch zu beschreiben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot