Angebote zu "Anwender" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Teleteaching für Fernvorlesungen an Hochschulen
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschreibt die Entwicklung und den Aufbau einer Videokonferenzanlage zum Einsatz im Tele- bzw. E-Teaching. Es werden Daten-, Audio- und Video-Signale übertragen. Die entfernte Daten-Präsentation, z.B. mit Microsoft Office PowerPoint©, ist dabei nahezu so gut wie vor Ort . TeleTeaching ist eine wichtige Komponente des E-Learning, das rasant an Bedeutung gewinnt. Dem Leser werden teilweise tiefe Einblicke in Hardware, Software und Systemtechnik gegeben. Zwei Systeme zur Durchführung von Televorlesungen werden ausführlich behandelt. Lösungsansätze in wichtigen Teilbereichen werden aus Sicht der Systementwicklung erläutert und in konkrete Implementierungen und Anwendungen überführt. Die TeleTeaching-Systeme werden so detailliert dargestellt und erläutert, dass sie mit den notwendigen Komponenten nachgebaut und bei vorhandener Infrastruktur in Betrieb genommen werden können. Im Anschluss findet eine Bewertung der Systeme statt. Das Buch beschreibt Teleteaching aus Sicht der Systementwickler und Anwender. Zunächst wird auf die verwendete Hardware einschließlich der Audio- und Videoquellen sowie der Aufzeichnungsverfahren eingegangen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Diagnose in mechatronischen Fahrzeugsystemen VIII
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema "Diagnose", in Verbindung mit dem Test und der Prüfung technischer Systeme, kristallisiert sich immer mehr als bereichsübergreifende Kernkompetenz der Fahrzeugentwicklung heraus. Insbesondere Sicherheit und Zuverlässigkeit im Zusammenhang mit neuen domänenübergreifenden vernetzten Funktionen sowie hochgradig vernetzte hybride Antriebs- und Assistenzsysteme stellen an die "Diag-nose" immer neue Herausforderungen. Remotediagnose, End to End -Diagnosemethoden bei domänenübergreifenden Systemen, neue Standardisierun-gen wie OTX, ODX, WWH-OBD, wissensbasierte Diagnoseverfahren und neue Fehlererkennungsmechanismen in Steuergeräten prägen dabei die Zukunft der Fahrzeugdiagnose. Hierbei zeichnet sich ein Technologiesprung ab. Anhand aktueller Entwicklungsberichte, Systemvorstellungen und Praxisbeiträge werden in diesem Themenband der aktuelle Stand und die Trends für F&E im Themenfeld Diagnose, Test und Prüfung von Elektroniksystemen im Kraftfahrzeug vorgestellt.Inhalt:Diagnose 4.0 - Herausforderungen durch zunehmende Vernetzung zwischen Fahr-zeug, Kunde und Umwelt Demonstration of Secure On-Board Diagnostics Quality of Service in Ethernet-basierten Fahrzeugnetzwerken und deren Auswirkungen auf die Diagnose Erfahrungsbericht Remote Diagnose Diagnose der nächsten Generation Prüfabläufe mit OTX beherrschen Die OTX Programmierung in der Praxis bei stark variierenden Anforderungen der Anwender OTX programmierbarer Tester für Inspektionen im Feld (OpTIF) Visualisierung von Diagnoseprozessen Fehlererkennung für ein automatisiertes Getriebe in schweren Nutzfahrzeugen Softwarebasiertes Fehlermanagement in elektronischen Steuergeräten Methodik und Toolkette für den Diagnose-Designentwurf vernetzter Systeme im Fahrzeug mit Hilfe von PREEvision Modellbasierte Erzeugung von Diagnosewissen von E/E-Architekturen mit PREEvision Herausforderungen in OBD und Servicediagnose im Antriebsstrang von Fahrzeugen Verfahren und Lösungen aus Sicht eines Zulieferers Verfahren zur Bewertung der Robustheit von On-Board-Diagnosefunktionen Validierung von Diagnosewerkzeugen in Bezug auf die gesetzliche Abgasuntersuchung nach dem Standard ISO 27145 (WWH-OBD) Automatisierte Absicherung von Diagnose-Funktionen am Beispiel von OBDDie Interessenten:Spezialisten und Anwender der Bereiche: Systemvernetzung Software- und Hard-wareentwicklung Forschung und (Vor-) Entwicklung Systementwicklung, Applikation und Test Produktion und Qualitätssicherung Service und KundendienstDie Herausgeber:Dipl.-Ing. Andreas Unger, Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik, Technische Universität Dresden, IAM GmbH, DresdenUniv.-Prof. Dr.-Ing. Bernard Bäker, Institut für Automobiltechnik Dresden IAD, Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik, Technische Universität Dresden

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Diagnose in mechatronischen Fahrzeugsystemen VIII
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema "Diagnose", in Verbindung mit dem Test und der Prüfung technischer Systeme, kristallisiert sich immer mehr als bereichsübergreifende Kernkompetenz der Fahrzeugentwicklung heraus. Insbesondere Sicherheit und Zuverlässigkeit im Zusammenhang mit neuen domänenübergreifenden vernetzten Funktionen sowie hochgradig vernetzte hybride Antriebs- und Assistenzsysteme stellen an die "Diag-nose" immer neue Herausforderungen. Remotediagnose, End to End -Diagnosemethoden bei domänenübergreifenden Systemen, neue Standardisierun-gen wie OTX, ODX, WWH-OBD, wissensbasierte Diagnoseverfahren und neue Fehlererkennungsmechanismen in Steuergeräten prägen dabei die Zukunft der Fahrzeugdiagnose. Hierbei zeichnet sich ein Technologiesprung ab. Anhand aktueller Entwicklungsberichte, Systemvorstellungen und Praxisbeiträge werden in diesem Themenband der aktuelle Stand und die Trends für F&E im Themenfeld Diagnose, Test und Prüfung von Elektroniksystemen im Kraftfahrzeug vorgestellt.Inhalt:Diagnose 4.0 - Herausforderungen durch zunehmende Vernetzung zwischen Fahr-zeug, Kunde und Umwelt Demonstration of Secure On-Board Diagnostics Quality of Service in Ethernet-basierten Fahrzeugnetzwerken und deren Auswirkungen auf die Diagnose Erfahrungsbericht Remote Diagnose Diagnose der nächsten Generation Prüfabläufe mit OTX beherrschen Die OTX Programmierung in der Praxis bei stark variierenden Anforderungen der Anwender OTX programmierbarer Tester für Inspektionen im Feld (OpTIF) Visualisierung von Diagnoseprozessen Fehlererkennung für ein automatisiertes Getriebe in schweren Nutzfahrzeugen Softwarebasiertes Fehlermanagement in elektronischen Steuergeräten Methodik und Toolkette für den Diagnose-Designentwurf vernetzter Systeme im Fahrzeug mit Hilfe von PREEvision Modellbasierte Erzeugung von Diagnosewissen von E/E-Architekturen mit PREEvision Herausforderungen in OBD und Servicediagnose im Antriebsstrang von Fahrzeugen Verfahren und Lösungen aus Sicht eines Zulieferers Verfahren zur Bewertung der Robustheit von On-Board-Diagnosefunktionen Validierung von Diagnosewerkzeugen in Bezug auf die gesetzliche Abgasuntersuchung nach dem Standard ISO 27145 (WWH-OBD) Automatisierte Absicherung von Diagnose-Funktionen am Beispiel von OBDDie Interessenten:Spezialisten und Anwender der Bereiche: Systemvernetzung Software- und Hard-wareentwicklung Forschung und (Vor-) Entwicklung Systementwicklung, Applikation und Test Produktion und Qualitätssicherung Service und KundendienstDie Herausgeber:Dipl.-Ing. Andreas Unger, Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik, Technische Universität Dresden, IAM GmbH, DresdenUniv.-Prof. Dr.-Ing. Bernard Bäker, Institut für Automobiltechnik Dresden IAD, Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik, Technische Universität Dresden

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
E-Coaching: Chancen und Perspektiven für Person...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit behandelt ein zukunftsrelevantes Thema und einen expandierten Praxisbereich: Mobile Coaching oder E-Coaching stellt eine Kombination aus den traditionellen Coaching-Settings und den modernen Kommunikationsmedien her. Coaching-Anlässe, Rahmenbedingungen und Wirkungsebenen werden in der Analyse sowie in der empirischen Untersuchung theoretisch differenziert dargestellt. Hieraus resultieren Handlungsempfehlungen und Hinweise auf Veränderungsmöglichkeiten.Der Einsatz neuer Kommunikations- und Informationstechnologien bietet viele neue Möglichkeiten für die Gestaltung von Coaching-Settings. Die neuen Medien und die damit verbundenen Optionen stellen eine neue Bildungs- und Kommunikationsform dar.Neue Perspektiven für die Gestaltung von Coaching-Prozessen ergeben sich aus der Entwicklung multimedialer Systeme. Hier ist eine fortschreitende Systementwicklung zu verzeichnen. Der Einsatz neuer, zeitbasierter Software und Ein- und Ausgabegeräten fordert eine Berücksichtigung wahrnehmungspsychologischer, besonders der sensomotorischen Fähigkeiten der Anwender gegenüber den herkömmlichen Medien. Die Entwicklung komplexer zeitbasierter, visueller und auditiver Medien bietet für das Coaching neue Chancen und Perspektiven in Form von webbasierten Kommunikationswerkzeugen und multimedialen Lernwelten.In der Analyse wird zuerst die Theorie des Coachings dargestellt und es werden die neuen Möglichkeiten für Unternehmen in Form von Mobile-Coaching als kostensparende Personalentwicklungsmaßnahme aufgezeigt.Es sollen explizit die Vor- und Nachteile und Wirkungsweisen herausgestellt werden, welche sich durch die neuen Medien in der Praxis des Mobile-Coachings bieten. Die Erfahrungen hinsichtlich der Anwendung von Mobile-Coaching in der Personalentwicklung und Zukunftstendenzen der relativ neuartigen Form des Coachings werden vorgestellt. Ziel ist, das System Mobile-Coaching zu untersuchen und grundlegende Elemente präsenter zu machen, um eine zukünftige Akzeptanz des Systems in der Personalentwicklung zu schaffen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
E-Coaching: Chancen und Perspektiven für Person...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit behandelt ein zukunftsrelevantes Thema und einen expandierten Praxisbereich: Mobile Coaching oder E-Coaching stellt eine Kombination aus den traditionellen Coaching-Settings und den modernen Kommunikationsmedien her. Coaching-Anlässe, Rahmenbedingungen und Wirkungsebenen werden in der Analyse sowie in der empirischen Untersuchung theoretisch differenziert dargestellt. Hieraus resultieren Handlungsempfehlungen und Hinweise auf Veränderungsmöglichkeiten.Der Einsatz neuer Kommunikations- und Informationstechnologien bietet viele neue Möglichkeiten für die Gestaltung von Coaching-Settings. Die neuen Medien und die damit verbundenen Optionen stellen eine neue Bildungs- und Kommunikationsform dar.Neue Perspektiven für die Gestaltung von Coaching-Prozessen ergeben sich aus der Entwicklung multimedialer Systeme. Hier ist eine fortschreitende Systementwicklung zu verzeichnen. Der Einsatz neuer, zeitbasierter Software und Ein- und Ausgabegeräten fordert eine Berücksichtigung wahrnehmungspsychologischer, besonders der sensomotorischen Fähigkeiten der Anwender gegenüber den herkömmlichen Medien. Die Entwicklung komplexer zeitbasierter, visueller und auditiver Medien bietet für das Coaching neue Chancen und Perspektiven in Form von webbasierten Kommunikationswerkzeugen und multimedialen Lernwelten.In der Analyse wird zuerst die Theorie des Coachings dargestellt und es werden die neuen Möglichkeiten für Unternehmen in Form von Mobile-Coaching als kostensparende Personalentwicklungsmaßnahme aufgezeigt.Es sollen explizit die Vor- und Nachteile und Wirkungsweisen herausgestellt werden, welche sich durch die neuen Medien in der Praxis des Mobile-Coachings bieten. Die Erfahrungen hinsichtlich der Anwendung von Mobile-Coaching in der Personalentwicklung und Zukunftstendenzen der relativ neuartigen Form des Coachings werden vorgestellt. Ziel ist, das System Mobile-Coaching zu untersuchen und grundlegende Elemente präsenter zu machen, um eine zukünftige Akzeptanz des Systems in der Personalentwicklung zu schaffen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Technische Grundlagen Eingebetteter Systeme
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lernen Sie mit diesem Lehrbuch eingebettete Systeme besser kennenEmbedded Systems (eingebettete Systeme) sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. In Smartphones, Fahrzeugen oder Haushaltsgeräten verbinden sie die analoge mit der digitalen Welt. Daraus ergeben sich speziell für Entwickler eingebetteter Systeme viele Anforderungen. Sie müssen nicht nur Kenntnisse aus der Entwicklung von Softwaresystemen mitbringen, sondern gleichzeitig Wissen in Sachen Elektrotechnik oder Systemkomponenten besitzen.Dieses Lehrbuch führt Sie umfassend in das Feld eingebetteter Systeme ein. Die Autoren liefern Ihnen das notwendige methodische sowie systematische Wissen zur Systementwicklung. Zum optimalen Verständnis ist dieses Werk in vier Teile untergliedert:Technische Grundlagen eingebetteter Systeme aus den Gebieten Elektronik, Systemtheorie, Steuerung und Regelung Systemtheoretische Grundlagen und Entwürfe von ReglernÜberblick und Einbindung der Systemkomponenten eingebetteter SystemeModellierung und Analyse von Algorithmen mit Blick auf Echtzeitanforderungen Durch Anwendungsbeispiele und Methoden der Echtzeitplanung können Sie mit diesem Lehrbuch Ihr Wissen im Bereich eingebettete Systeme nachhaltig vertiefen.Inhaltlich für Praktiker und Theoretiker zu empfehlenAufgrund seines thematischen Schwerpunkts profitieren von diesem Werk speziell folgende Leser:a) Studierende und Anwender der Informatik ohne tiefgreifende Vorkenntnisse im Bereich Elektrotechnikb) Ingenieure, Physiker und Mathematiker, die sich für die Grundlagen der Entwicklung eingebetteter Systeme interessierenIn den einführenden Kapiteln des Lehrbuchs definieren die Autoren zunächst die Merkmale eingebetteter Systeme. Sie zeigen Ihnen Anwendungsfelder und erläutern, in welcher Form diese Systeme zum Einsatz kommen - beispielsweise als Cyber-Physikalische Systeme (CPS). Im weiteren Verlauf werden u. a. diese Teilaspekte näher behandelt:Elektrische NetzwerkeElektronische GrundschaltungenSignalverarbeitungsprozesseSensordatenverarbeitungAktuatorikRecheneinheiten für eingebettete SystemeKommunikation Ein Grundlagenwerk mit verständlichem KonzeptDurch seinen systematischen Aufbau ermöglicht Ihnen dieses Werk einen schnellen Einstieg in die Materie. Anschauliche Tabellen, Grafiken, Anwendungsbeispiele sowie Modelle unterstützen Sie beim Lernprozess. Wenn Sie sich für eingebettete Systeme interessieren, darf dieses Lehrbuch in Ihrer Sammlung nicht fehlen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Haghwerdi-Poor, Ghader: GIS-Konzept und Konture...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.12.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: GIS-Konzept und Konturen eines IT-Master-Plans, Titelzusatz: Planungs- und Systementwicklung für die Informationstechnologie, Autor: Haghwerdi-Poor, Ghader, Verlag: Vieweg+Teubner Verlag // Vieweg & Teubner, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Dissertationen // Geoinformationssystem // GIS // Informationssystem // Erde // Planet // Geowissenschaft // Internet // Suchmethoden // Spezielle Anwender // Maschine // Suchmaschine // Database // Datenbank // Recherche // Information Retrieval // Geowissenschaften // Informationsrückgewinnung // Informationstechnik // IT // allgemeine Themen // Geographische Informationssysteme // und Fernerkundung // Informatik, Rubrik: Informatik, Seiten: 184, Abbildungen: 34 schw.-w. u. 10 farb. Abb., Dissertation, Universität Kassel 2008, Gattung: Dissertation, Gewicht: 363 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Technische Grundlagen Eingebetteter Systeme
35,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Lernen Sie mit diesem Lehrbuch eingebettete Systeme besser kennenEmbedded Systems (eingebettete Systeme) sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. In Smartphones, Fahrzeugen oder Haushaltsgeräten verbinden sie die analoge mit der digitalen Welt. Daraus ergeben sich speziell für Entwickler eingebetteter Systeme viele Anforderungen. Sie müssen nicht nur Kenntnisse aus der Entwicklung von Softwaresystemen mitbringen, sondern gleichzeitig Wissen in Sachen Elektrotechnik oder Systemkomponenten besitzen.Dieses Lehrbuch führt Sie umfassend in das Feld eingebetteter Systeme ein. Die Autoren liefern Ihnen das notwendige methodische sowie systematische Wissen zur Systementwicklung. Zum optimalen Verständnis ist dieses Werk in vier Teile untergliedert:Technische Grundlagen eingebetteter Systeme aus den Gebieten Elektronik, Systemtheorie, Steuerung und Regelung Systemtheoretische Grundlagen und Entwürfe von ReglernÜberblick und Einbindung der Systemkomponenten eingebetteter SystemeModellierung und Analyse von Algorithmen mit Blick auf Echtzeitanforderungen Durch Anwendungsbeispiele und Methoden der Echtzeitplanung können Sie mit diesem Lehrbuch Ihr Wissen im Bereich eingebettete Systeme nachhaltig vertiefen.Inhaltlich für Praktiker und Theoretiker zu empfehlenAufgrund seines thematischen Schwerpunkts profitieren von diesem Werk speziell folgende Leser:a) Studierende und Anwender der Informatik ohne tiefgreifende Vorkenntnisse im Bereich Elektrotechnikb) Ingenieure, Physiker und Mathematiker, die sich für die Grundlagen der Entwicklung eingebetteter Systeme interessierenIn den einführenden Kapiteln des Lehrbuchs definieren die Autoren zunächst die Merkmale eingebetteter Systeme. Sie zeigen Ihnen Anwendungsfelder und erläutern, in welcher Form diese Systeme zum Einsatz kommen - beispielsweise als Cyber-Physikalische Systeme (CPS). Im weiteren Verlauf werden u. a. diese Teilaspekte näher behandelt:Elektrische NetzwerkeElektronische GrundschaltungenSignalverarbeitungsprozesseSensordatenverarbeitungAktuatorikRecheneinheiten für eingebettete SystemeKommunikation Ein Grundlagenwerk mit verständlichem KonzeptDurch seinen systematischen Aufbau ermöglicht Ihnen dieses Werk einen schnellen Einstieg in die Materie. Anschauliche Tabellen, Grafiken, Anwendungsbeispiele sowie Modelle unterstützen Sie beim Lernprozess. Wenn Sie sich für eingebettete Systeme interessieren, darf dieses Lehrbuch in Ihrer Sammlung nicht fehlen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Diagnose in mechatronischen Fahrzeugsystemen X
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Moderne Fahrzeuge sind nicht mehr als losgelöste Funktionseinheiten zu sehen, sondern gliedern sich zukünftig mit ihren neuen Assistenzfunktionen, insbesondere im Bereich des hochautomatisierten Fahrens, stärker in eine vernetzte Funktionslandschaft ein. Der Wechsel von der diagnostischen Betrachtung des Fahrzeugs als eigenständige Einheit hin zum Fahrzeug als Bestandteil einer funktionalen Umgebung bringt eine Vielzahl von neuen Herausforderungen aber auch Potentialen mit sich. Die heutige Diagnoseinfrastruktur, gekennzeichnet durch bestehende Technologien und Standards unter anderem bei: Diagnosedaten (ODX), Transportprotokollen (ISOTP, DoIP), Diagnoseabläufen (OTX), Diagnosediensten (UDS) und etablierten Methoden und Standards der On- und Offboarddiagnose (Testersysteme, Eigendiagnose und WWH-OBD) muss erweitert werden. Anhand aktueller Entwicklungsberichte, Systemvorstellungen und Praxisbeiträgen werden der aktuelle Stand und die Trends für F&E im Themenfeld Diagnose, Test und Prüfung vorgestellt sowie neue Lösungen erörtert.Inhalt:Diagnose 4.0 - Transparente Fahrzeugflotte für höhere Effizienz und Kundenzufriedenheit - NOODLE: Eine Datenlogger-Umgebung zur hochmobilen Diagnosedatenmessung - DoIP: Evolution oder Revolution der Diagnoseschnittstelle? - BOSCH Connected Powertrain - Remote diagnostics: Fahrzeug und IoT - Ganzheitliche Modularchitektur zur remote Diagnostizierung vernetzter Kraftfahrzeuge - Fortschritte und Chancen im Bereich der Remote-Diagnose von Kraftfahrzeugen durch flexible Schnittstellen und zentralisierte Diagnoselaufzeitsysteme - Gesetzliche OBDII Scan-Tool Diagnose für Nutzfahrzeuge - Untersuchung von Fahrzeugen hinsichtlich des Zustandes ihrer Bauteile und Systeme über die elektronische Fahrzeugschnittstelle nach29 StVZO - Automatisierter Diagnose-Protokoll-Test basierend auf ODX - OTX in der Produktion: Ein Erfahrungsbericht - Vorteile und Grenzen des Einsatzes von OTX in der Servicediagnose - BMW Group Engine Quick Test - Hochautomatisierte Absicherung der Diagnosefunktionalität während der Softwareentwicklung - After Sales Safety - Funktionale Tests im Feld - Was genau meint der Begriff 'Intelligente Diagnose'? - Herausforderungen für zukünftige Test- und Prüfansätze - Fehlerursachenanalyse durch Integration von Kundendienstdaten und Abweichungsdetektion im Fahrzeugverhalten - Diagnoseoptimierter Entwurf von E/E ArchitekturenDie Interessenten:Spezialisten und Anwender der Bereiche: Systemvernetzung - Software- und Hard-wareentwicklung - Forschung und (Vor-) Entwicklung - Systementwicklung, Applikation und Test - Produktion und Qualitätssicherung - Service und KundendienstDie Herausgeber:Dipl.-Ing. Andreas Unger, Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik, Technische Universität Dresden, IAM GmbH, DresdenUniv.-Prof. Dr.-Ing. Bernard Bäker, Institut für Automobiltechnik Dresden - IAD, Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik, Technische Universität Dresden

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot