Angebote zu "Systems" (34 Treffer)

Kategorien

Shops

E-Coaching: Chancen und Perspektiven für Person...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit behandelt ein zukunftsrelevantes Thema und einen expandierten Praxisbereich: Mobile Coaching oder E-Coaching stellt eine Kombination aus den traditionellen Coaching-Settings und den modernen Kommunikationsmedien her. Coaching-Anlässe, Rahmenbedingungen und Wirkungsebenen werden in der Analyse sowie in der empirischen Untersuchung theoretisch differenziert dargestellt. Hieraus resultieren Handlungsempfehlungen und Hinweise auf Veränderungsmöglichkeiten.Der Einsatz neuer Kommunikations- und Informationstechnologien bietet viele neue Möglichkeiten für die Gestaltung von Coaching-Settings. Die neuen Medien und die damit verbundenen Optionen stellen eine neue Bildungs- und Kommunikationsform dar.Neue Perspektiven für die Gestaltung von Coaching-Prozessen ergeben sich aus der Entwicklung multimedialer Systeme. Hier ist eine fortschreitende Systementwicklung zu verzeichnen. Der Einsatz neuer, zeitbasierter Software und Ein- und Ausgabegeräten fordert eine Berücksichtigung wahrnehmungspsychologischer, besonders der sensomotorischen Fähigkeiten der Anwender gegenüber den herkömmlichen Medien. Die Entwicklung komplexer zeitbasierter, visueller und auditiver Medien bietet für das Coaching neue Chancen und Perspektiven in Form von webbasierten Kommunikationswerkzeugen und multimedialen Lernwelten.In der Analyse wird zuerst die Theorie des Coachings dargestellt und es werden die neuen Möglichkeiten für Unternehmen in Form von Mobile-Coaching als kostensparende Personalentwicklungsmaßnahme aufgezeigt.Es sollen explizit die Vor- und Nachteile und Wirkungsweisen herausgestellt werden, welche sich durch die neuen Medien in der Praxis des Mobile-Coachings bieten. Die Erfahrungen hinsichtlich der Anwendung von Mobile-Coaching in der Personalentwicklung und Zukunftstendenzen der relativ neuartigen Form des Coachings werden vorgestellt. Ziel ist, das System Mobile-Coaching zu untersuchen und grundlegende Elemente präsenter zu machen, um eine zukünftige Akzeptanz des Systems in der Personalentwicklung zu schaffen.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Technische Grundlagen Eingebetteter Systeme
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lernen Sie mit diesem Lehrbuch eingebettete Systeme besser kennenEmbedded Systems (eingebettete Systeme) sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. In Smartphones, Fahrzeugen oder Haushaltsgeräten verbinden sie die analoge mit der digitalen Welt. Daraus ergeben sich speziell für Entwickler eingebetteter Systeme viele Anforderungen. Sie müssen nicht nur Kenntnisse aus der Entwicklung von Softwaresystemen mitbringen, sondern gleichzeitig Wissen in Sachen Elektrotechnik oder Systemkomponenten besitzen.Dieses Lehrbuch führt Sie umfassend in das Feld eingebetteter Systeme ein. Die Autoren liefern Ihnen das notwendige methodische sowie systematische Wissen zur Systementwicklung. Zum optimalen Verständnis ist dieses Werk in vier Teile untergliedert:Technische Grundlagen eingebetteter Systeme aus den Gebieten Elektronik, Systemtheorie, Steuerung und Regelung Systemtheoretische Grundlagen und Entwürfe von ReglernÜberblick und Einbindung der Systemkomponenten eingebetteter SystemeModellierung und Analyse von Algorithmen mit Blick auf Echtzeitanforderungen Durch Anwendungsbeispiele und Methoden der Echtzeitplanung können Sie mit diesem Lehrbuch Ihr Wissen im Bereich eingebettete Systeme nachhaltig vertiefen.Inhaltlich für Praktiker und Theoretiker zu empfehlenAufgrund seines thematischen Schwerpunkts profitieren von diesem Werk speziell folgende Leser:a) Studierende und Anwender der Informatik ohne tiefgreifende Vorkenntnisse im Bereich Elektrotechnikb) Ingenieure, Physiker und Mathematiker, die sich für die Grundlagen der Entwicklung eingebetteter Systeme interessierenIn den einführenden Kapiteln des Lehrbuchs definieren die Autoren zunächst die Merkmale eingebetteter Systeme. Sie zeigen Ihnen Anwendungsfelder und erläutern, in welcher Form diese Systeme zum Einsatz kommen - beispielsweise als Cyber-Physikalische Systeme (CPS). Im weiteren Verlauf werden u. a. diese Teilaspekte näher behandelt:Elektrische NetzwerkeElektronische GrundschaltungenSignalverarbeitungsprozesseSensordatenverarbeitungAktuatorikRecheneinheiten für eingebettete SystemeKommunikation Ein Grundlagenwerk mit verständlichem KonzeptDurch seinen systematischen Aufbau ermöglicht Ihnen dieses Werk einen schnellen Einstieg in die Materie. Anschauliche Tabellen, Grafiken, Anwendungsbeispiele sowie Modelle unterstützen Sie beim Lernprozess. Wenn Sie sich für eingebettete Systeme interessieren, darf dieses Lehrbuch in Ihrer Sammlung nicht fehlen.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Ein reduziertes Modell zur Simulation des trans...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

David Klemm untersucht das transiente thermische Verhalten einer Fahrzeugkabine. Relevante lokale Parameter modelliert der Autor mit dem Ansatz eines linearen, zeitinvarianten Systems und charakterisiert drei Lastfälle durch dreidimensionale transiente CFD-Simulationen. Mit diesen Parametern entwickelt er auf Basis eindimensionaler Übertragungsprozesse ein reduziertes Simulationsmodell und validiert es anhand dreidimensionaler CFD-Simulationen. Dieses Modell benötigt eine um den Faktor 10 5 reduzierte Rechenzeit im Bereich von Echtzeit.Der Autor:David Klemm hat mehrjährige Industrieerfahrung im Bereich der Strömungssimulation und der Auslegung von elektronischen Steuergeräten. Nach der Forschungstätigkeit am Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen (IVK) der Universität Stuttgart beschäftigt er sich nun mit der Simulation in der Systementwicklung von Nutzfahrzeugen.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Modellbildung in der Informatik
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Leitlinie dieser Einführung in die Informatik ist die Frage, welche Vorgehensweisen einem Problem informatische Kontur verleihen und welche Techniken zur Verfügung stehen, um Informatiksysteme analysieren oder entwerfen zu können.Modelle enstehen in der Zusammenschau unterschiedlicher Ansichten eines Systems, die durch prägnante Diagramme beschrieben werden: Entity-Relationship-, Systemstruktur-, Zustandsübergangs- und Sequenzdiagramme. Inhärenter Bestandteil dieser grafischen Beschreibungstechniken ist die Charakterisierung der zugrundeliegenden Daten (z.B. in funktionaler Programmierung). Die Autoren verwenden in Ihrem Werk AutoFOCUS zum Diagramm-orientierten Systementwurf, zur Konsistenzprüfung und zur Simulation. Sie gehen den Fragen nach, wie sich Diagramme in formale Spezifikationen übertragen lassen, woher eine Systementwicklung ihre Argumente nimmt, nach welchen Methoden verifiziert wird und wie interaktive Theorembeweiser, wie z.B. Isabelle/HOL, arbeiten.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Embedded Electronics 2
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die weitaus meisten der heutigen elektronischen Geräte beruhen nicht nur auf einem einzigen Wirkprinzip. Oftmals steht irgendeine Art Computer (typischerweise ein Mikrocontroller) im Mittelpunkt. Aus dieser grundsätzlichen Struktur heraus - der Einbettung des Computers in eine bestimmte Anwendungsumgebung - hat sich die Allgemeinbezeichnung Embedded Systems ergeben. Die meisten dieser Systeme müssen von Grund auf entwickelt werden. Hierbei kommt es auf jede Kleinigkeit an. Findigkeit und Vielseitigkeit sind gefragt. Die zu lösenden Probleme sind nicht selten wirkliche Herausforderungen. Sie betreffen die analoge und digitale Elektronik, aber auch die Systemarchitektur, Programmierung und Programmorganisation. Die Bände dieser Reihe wenden sich an jene, die sich - als Auszubildende, Studierende oder Berufseinsteiger - von A bis Z in die professionelle Schaltungs- und Systementwicklung einarbeiten wollen. Und sie wenden sich an den Allround-Entwickler, der gar keine Zeit hat, zum echten Spezialisten auf irgendeinem der vielen Teilgebiete zu werden, der aber weiss, dass er mit einfachen Kochbuch- oder Bastellösungen nicht weit kommt. Sie bieten, was Praktiker und Lernende brauchen: Eine Auffrischung und Vertiefung der Grundlagen, Anregungen zu eigenen Gedanken und Zugänge zu Einzelheiten, Querverbindungen und Spitzfindigkeiten. Der vorliegende Band befasst sich mit den theoretischen Grundlagen und den Grundschaltungen der Digitaltechnik: Signale, Bits und Binärzahlen • Aussagenlogik und Boolesche Algebra • Schaltalgebra • Schaltungsvereinfachung • kombinatorische und sequentielle Schaltungen • Kennwerte • Halbleitertechnologien • Signalwege • Schaltkreise • Impulse • Taktsysteme • Initialisierung • kombinatorische Grundschaltungen • Latches und Flipflops • Register • adressierbare Speicher • sequentielle Grundschaltungen Weitere Bände: Passive Bauelemente • Hard- und Software • Signalwege • Grundschaltungen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Objektorientierter Fachentwurf
97,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der fachliche Entwurf eines Anwendungssystems lässt sich als ein sprachlicher Konstruktionsprozess auffassen. Sowohl die Erschliessung eines Anwendungsbe reichs als auch die Spezifikation und die anschliessende Nutzung eines Anwen dungssystems erfolgen in sprachlichen Handlungen. Objekte dieses Sprechens und Handeins sind die Dinge und Geschehnisse des jeweiligen Anwendungsbereichs. Deren Ordnung im Rahmen der informationsverarbeitenden Aktivitäten eines Anwendungsbereichs wird durch die eingeführte Fachterminologie bestimmt. Betrachtet man Anwendungsentwicklung als einen Prozess der Konstruktion und Transformation sprachlicher Ausdrücke, so lässt sich eine sichere Fundierung des Fachentwurfs von Anwendungen durch die systematische Rekonstruktion der Fachbegriffe eines Anwendungsbereichs erreichen. Das vorliegende Buch zeigt, wie durch die Rekonstruktion der Terminologie eines Anwendungsbereichs das fachliche Lösungskonzept eines geplanten Anwendungs systems entwickelt werden kann. Der Fachentwurf wird unterteilt in eine Phase der Rekonstruktion und eine Phase der Spezifikation. In der Rekonstruktionsphase steht die Untersuchung des Anwendungsbereichs und der im Zusammenhang mit informationsverarbeitenden Tätigkeiten übliche Gebrauch fachsprachlicher Ter mini im Vordergrund. Gegenstand dieser Phase ist die Rekonstruktion derjenigen Fachbegriffe, welche die Informationsverarbeitung im Anwendungsbereich steu ern. In der folgenden Spezifikationsphase dienen diese Fachbegriffe und die rekon struierten Aussagen zur objektorientierten Spezifikation des Fachkonzepts. Dieses Fachkonzept spezifiziert die Struktur und das Verhalten der gewünschten Anwen dung umfassend und eindeutig in einer für die Systementwicklung geeigneten Form.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Methoden der Systemtechnik - Entscheidungstabellen
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Systemtechnik als interdisziplinäre Wissenschaft will Methoden, Verfahren und Hilfs-mittel zur Analyse, Planung, Auswahl und optimalen Gestaltung komplexer Systeme bereit-stellen. Ihr Vorgehen beginnt mit der Gewinnung von Informationen über das geplante System, das sich aus Marktanalyse, Trendstudien oder bereits konkreten Aufgabenstellungen ergeben kann. Ziel solcher Systemstudien ist eine klare Formulierung der zu lösenden Proble-me bzw. Teilaufgaben, die dann eigentlicher Ausgangspunkt für die Systementwicklung sind. Danach wird ein Zielprogramm aufgestellt, das die Zielsetzung für das zu schaffende System formal festlegt. Zur Auswahl eines für die Aufgabenstellung optimalen Systems werden nun die gefunden Lösungsvarianten mit dem eingangs aufgestellten Zielprogramm verglichen und die Lösungsvariante gewählt, welche den Anforderungen der Aufgabenstellung am besten erfüllt. Entscheiden heisst, zwischen zwei oder mehreren Alternativen mit unterschiedlichen Auswir-kungen auszuwählen. Für diesen 'Auswahlprozess' stehen einige in der Praxis vielfach erprobte Entscheidungstechniken zur Verfügung, wie zum Beispiel die ABC-Analyse, die Entscheidungstabelle, die Entscheidungsmatrix, der Entscheidungsbaum oder die Portfolio-Methode.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Embedded Electronics 1
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die weitaus meisten der heutigen elektronischen Geräte beruhen nicht nur auf einem einzigen Wirkprinzip. Oftmals steht irgendeine Art Computer (typischerweise ein Mikrocontroller) im Mittelpunkt. Aus dieser grundsätzlichen Struktur heraus – der Einbettung des Computers in eine bestimmte Anwendungsumgebung – hat sich die Allgemeinbezeichnung Embedded Systems ergeben. Die meisten dieser Systeme müssen von Grund auf entwickelt werden. Hierbei kommt es auf jede Kleinigkeit an. Findigkeit und Vielseitigkeit sind gefragt. Die zu lösenden Probleme sind nicht selten wirkliche Herausforderungen. Sie betreffen die analoge und digitale Elektronik, aber auch die Systemarchitektur, Programmierung und Programmorganisation. Die Bände dieser Reihe wenden sich an jene, die sich – als Auszubildende, Studierende oder Berufseinsteiger – von A bis Z in die professionelle Schaltungs- und Systementwicklung einarbeiten wollen. Und sie wenden sich an den Allround-Entwickler, der gar keine Zeit hat, zum echten Spezialisten auf irgendeinem der vielen Teilgebiete zu werden, der aber weiss, dass er mit einfachen Kochbuch- oder Bastellösungen nicht weit kommt. Sie bieten, was Praktiker und Lernende brauchen: Eine Auffrischung und Vertiefung der Grundlagen, Anregungen zu eigenen Gedanken und Zugänge zu Einzelheiten, Querverbindungen und Spitzfindigkeiten. Der vorliegende Band befasst sich mit den passiven Bauelementen: Festwiderstände • Einstellbare Widerstände • Heissleiter • Kaltleiter • Spannungsabhängige • Widerstände • Kondensatoren • Spulen • Transformatoren • Kontaktbauelemente Weitere Bände: Digitaltechnik • Hard- und Software • Signalwege • Grundschaltungen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Energy Efficient Vehicles 2014
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Under the headline „Visions, Trends, and Solutions for Energy Efficient Vehicles“ the present state of technology and current trends in research and development in the field of energy efficient vehicles are discussed, based on actual development reports, system descriptions and case studies. Contents: Vehicle Aerodynamics and Thermal Management in Future Hybrid and Electrical Vehicles – Risks and Solutions for Modern Energy Harvesting – A Dynamic Programming Based Simulation Tool for Optimizing Vehicle System Efficiency – Cost-optimal Operational Strategies for Hybrid Vehicles – Simulative Determination of CO2 and Pollutant Emissions of a HEV with Multicriteria-optimised Operation Strategy in Customer Use – Estimation of the Optimal Length of Run of Electromobile Taking Into Account its Main Parameters – Driver Individual Energy Consumption Forecast – Using Online Data from Local Traffic Management Centers to Assist an Energy-Efficient Driving Behavior – Improvements on the Accuracy of Electro-mechanical Simulation of Series-parallel Hybrid System Power Train - Detailing the motor system including simulation model for the inverter and boost converter – Safe test bench equipment for automotive Lithium-ion batteries – Intelligent Charging Infrastructure Research Platform – Multi-physics modeling approach for energy efficient drive solutions – Requirements to Electrics/Electronics Architectures due to Dual Voltage Power Supplies with 48 Volt in Vehicles – Holistic approach for the design of power supply systems in an early development phase for future vehicles – Two voltage battery as one storage solution for a 12 V/48 V power supply – Hardware Test Bench for the Evaluation of E/E-Architectures with Respect to Partitioning of Vehicle Functions and Energy Efficiency – A system-orientated approach towards an integrated module-oriented model-based Electrical/Electronic architecture design Interested parties: Spezialisten und Anwender der Bereiche: Systemvernetzung – Software- und Hard-wareentwicklung – Forschung und (Vor-) Entwicklung – Systementwicklung, Applikation Editors: Univ.-Prof. Bernard Bäker, Chair of Vehicle Mechatronics, Dresden Institute of Automobile Engineering – IAD, Technische Universität Dresden, Dresden Dipl.-Ing. Lutz Morawietz, Chair of Vehicle Mechatronics, Technische Universität Dresden; IAM GmbH, Dresden

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot