Angebote zu "Informatik" (17 Treffer)

System-Entwicklung in der Wirtschafts-Informati...
0,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1996

Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.05.2018
Zum Angebot
Geschäftsprozessorientierte Systementwicklung -...
66,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Herausgeberwerk gibt einen fundierten Einblick in die Grundlagen, Erfahrungen und Anwendung der Methodik des Semantischen Objektmodells (SOM) zur geschäftsprozessorientierten Systementwicklung. Die SOM-Methodik ist einer der führenden integrierten Enterprise Modeling-Ansätze. Die Beitragsautoren führen in die Grundlagen der Unternehmensmodellierung und der SOM-Methodik ein. In darauf aufbauenden Beiträgen werden die Unterstützung von Managementprozessen sowie die Systementwicklung betrachtet. Besonderes Augenmerk liegt dabei v. a. auf modellgetriebenen Ansätzen sowie den Themen Wiederverwendung und Weiterentwicklung. Anhand von Praxisbeispielen wird dem Leser ein anschaulicher Zugang zum Thema ermöglicht. Thomas Benker arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbes. Systementwicklung und Datenbankanwendung der Universität Bamberg. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen auf den Themen modellgetriebene Softwareentwicklung sowie geschäftsprozessorientierte Anwendungs- und Data Warehouse-Systeme. Carsten Jürck arbeitet als Data Warehouse-Architekt und Berater beim IT-Spezialist CEUS. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen auf der Konzeption, Entwicklung und Betriebsplanung von Data Warehouse-Produktlinien. Daneben forscht er in den Themenbereichen Modellierung und Gestaltung von BI-Systemen und der modellgetriebenen Systementwicklung. Dr. Matthias Wolf ist als Berater und Coach beim IT-Spezialist CEUS tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen auf der Konzeption und Entwicklung von Data Warehouse-Architekturen. Daneben forscht und lehrt er in den Themenbereichen Modellierung und Gestaltung von Prozessen, modellbasierte Systementwicklung und Datenbankdesign.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot
Wiki als Motivations-Tool im Wissensmanagement ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität zu Köln (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Seminar für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung), Sprache: Deutsch, Abstract: Wissen wurde lange als unternehmerische Ressource verschmäht und als nicht wichtig betrachtet. Erst Anfang der 90er Jahre wandelte sich diese Ansicht und Unternehmen (UN) begannen, Wissen als wichtige unternehmerische Ressource zu betrachten. Heutzutage wird ein besonderes Augenmerk auf organisationales Wissen gelegt und selbiges als signifikante wettbewerbsvorteilgenerierende Ressource betrachtet. Wie bei jeder anderen Ressource, muss auch Wissen in einem UN verwaltet werden, um das volle Potenzial zu entfalten. Der Wunsch, dieses Wissen managen zu wollen, scheitert jedoch oft. Ein häufiger Grund für das Scheitern von Wissensmanagement (WM) in UN kann die fehlende Bereitschaft der Mitarbeiter sein, ihr Wissen zu teilen. Dadurch können schwerwiegende Probleme für das UN entstehen. Verlässt ein Mitarbeiter z. B. das UN, ohne sein Wissen vorher abzugeben, ist dieses Wissen unwiderruflich verloren. Tritt solch ein Wissensverlust ein oder scheitert das WM im Allgemeinen, kann dies eine erhebliche finanzielle Schädigung und ein Verlust von Wettbewerbsvorteilen für das UN bedeuten. Um solch eine kritische Situationen zu vermeiden, müssen Mitarbeiter motiviert werden, ihr Wissen mit anderen zu teilen. Eine Möglichkeit, diese Motivation anzustoßen, bieten Wissensmanagementsysteme (WMS). Da diese, sofern im UN vorhanden, im Normalfall täglich von den Mitarbeitern genutzt werden und die Mitarbeiter täglich mit ihnen in Kontakt stehen, ist es wichtig, zu untersuchen, wie WMS zur Motivation von Angestellten beitragen können. WMS sind eine spezielle Klasse von Informationssystemen (IS), die beim Wissenstransfer zwischen Arbeitnehmern und auch bei der Wissensgenerierung helfen. Bis Ende der 90er Jahre war der Mehrwert von WMS noch nicht ausreichend untersucht und dementsprechend auch nicht bekannt, doch innerhalb eines Jahrzehnts avancierten WMS zu einer festen und aus UN nicht mehr wegzudenkenden technischen Institution. Einzelne Motivatoren, die Mitarbeiter dazu anregen ihr Wissen zu teilen, wurden bereits in einer vorangegangenen Studie ermittelt. Werden diese Motivatoren durch Wikis richtig gefördert, steigert das den individuellen Beitrag von Wissen in einem UN, da Mitarbeiter ihr Wissen bereitwilliger weitergeben und verringern so das Risiko für ein Scheitern von WM. Aus diesem Grund stellt sich die Frage, wie Wikis gestaltet werden müssen, um Mitarbeiter in einem UN zu motivieren, ihr Wissen zu teilen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Microservices. Konzept, Merkmale und technische...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Nürnberg früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Softwareentwicklungsprojekte starten häufig mit einer wohlstrukturierten Anwendung. Nach Jahren der Systementwicklung haben sich mehr und mehr Abhängigkeiten zwischen den Modulen eingeschlichen und ein Deployment-Monolith ist entstanden. Das führt zu Problemen bei der Änderbar- und Wartbarkeit und die ursprünglich geplante Softwarearchitektur genügt nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Diverse Komponententechnologien wie das CORBA Component Model haben sich über Jahre in der Softwareentwicklung etabliert, da sie die Komplexität von Softwareprojekten verringern wollen und zum Ziel haben, die Wartbarkeit von Code zu erhöhen. Microservices als neuer Begriff sind kleine, autonome Services und bieten ebenfalls einen Ansatz zur Modularisierung von Softwaresystemen. Dieses aktuelle Hype-Thema im Software Engineering soll insbesondere die Probleme monolithischer Architekturen lösen. Dabei nehmen Microservices sowohl Einfluss auf die Architektur als auch auf die Organisation und bieten technische Vorteile für eine nachhaltige Softwareentwicklung. Diesen Vorteilen stehen jedoch Herausforderungen - insbesondere beim Betrieb von Microservices - gegenüber. Diese Seminararbeit hat zum Ziel, die Ideen hinter dem Modularisierungsansatz mit Microservices zu beschreiben. Zunächst werden die Eigenschaften einer monolithischen Architektur beschrieben. Darauffolgend bekommt der Leser den Begriff Microservice ge-nauer erläutert. Dazu wird der Begriff aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, sodass das Konzept und die Merkmale von Microservices deutlich werden. Anschließend werden die Vorteile aus technischer und organisatorischer Sicht erläutert und sogleich die Herausforderungen dieses Ansatzes aufgezeigt. Der letzte Teil dieser Arbeit zeigt anhand eines praktischen Beispiels die Umsetzung einer Microservice-Architektur.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Requirements-Engineering systematisch
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Requirements-Engineering befasst sich mit Vorgehensweisen zur Präzisierung der Problemstellung zu Beginn einer Systementwicklung. Ziel ist es, die Qualität zu verbessern und Fehlverhalten zu vermeiden, um Entwicklungskosten zu senken. Das Buch liefert sowohl Einsteigern als auch Profis einen fundierten Überblick über Fachgebiet und Forschungsstand und zeigt angemessene Vorgehensweisen zur Problemlösung. Dabei orientiert sich der Autor an typischen Problemen aus der Praxis. Ein Schwerpunkt ist der systematische Einsatz geeigneter Modelle.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Allgemeine Systemanalyse
21,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch über Allgemeine Systemanalyse behandelt alle Facetten dieser für die Systementwicklung ungeheuer wichtigen Disziplin. Neben den wichtigsten theoretischen Grundlagen wird ein zeitgemäßes Vorgehensmodell vorgestellt. Anschließend werden alle wichtigen Techniken und Werkzeuge der Istanalyse und des Sollkonzepts, der beiden Teilprozesse der Systemanalyse, vorgestellt. Im letzten Abschnitt werden speziell Vorgehensmodelle zur Softwareentwicklung betrachtet. Anhand einer praktischen Fallstudie werden alle beschriebenen Inhalte durchgängig demonstriert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Basiswissen Requirements Engineering
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Requirements Engineering (RE) ist eine Schlüsseldisziplin der Systementwicklung und entscheidet maßgeblich über den Erfolg oder Misserfolg eines Projekts. Fachleute, die in diesem Bereich tätig sind, sollten über ein RE-Grundlagenwissen verfügen - so wie es im Lehrplan des ´´Certified Professional for Requirements Engineering´´ (CPRE) festgelegt ist. Entwickelt und eingeführt wurde das CPREZertifikat vom ´´International Requirements Engineering Board´´ (IREB e.V.). Der IREB e.V. setzt sich für die Verbesserung der Requirements-Engineering-Praxis sowie für eine qualitätsgesicherte und standardisierte Aus- und Weiterbildung ein. Dieses Lehrbuch für die Zertifizierung zum ´´Foundation Level´´ (Version 2.2) des CPRE wurde von IREB-Mitgliedern geschrieben, die,an der Entwicklung des Lehrplans beteiligt waren. Es behandelt im Einzelnen die - Ermittlung - Dokumentation - Prüfung und Abstimmung - Verwaltung von Anforderungen sowie die Werkzeugunterstützung. Das Buch eignet sich zur individuellen Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung und als Begleitliteratur zu den entsprechenden Vorbereitungsschulungen. Die 4. Auflage wurde überarbeitet und ist konform zur aktuellen Ausgabe des IREBLehrplans Foundation Level Version 2.2.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Datenschutz
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch behandelt schwerpunktmäßig technische Maßnahmen, die den Schutz personenbezogener Daten sicherstellen. Dazu werden grundlegende Verfahren der Anonymisierung und der Gewährleistung von Anonymität im Internet (z. B. Tor) vorgestellt. Das Buch gibt einen Überblick über gängige Verfahren des Identitätsmanagements (z. B. OpenID Connect) und die in elektronischen Ausweisdokumenten (z. B. im Personalausweis) verwendeten Sicherheitsmaßnahmen. Die Datenschutz-Garantien der vermittelten Ansätze werden im Detail behandelt. Im Bereich des World Wide Web erfährt der Leser, wo die Probleme aus Sicht des Datenschutzes liegen und wie diese Lücken geschlossen werden können. Anonyme Bezahlverfahren und eine Untersuchung von Bitcoin runden den technischen Teil des Buches ab. Der Leser lernt Ansätze aus der Praxis kennen, um so je nach Anforderungen in der Systementwicklung das passende Verfahren auswählen zu können. Daneben werden die Grundlagen des Datenschutzrechts behandelt, weil das Recht auch Anforderungen an technische Lösungen stellt. Betrachtet werden das informationelle Selbstbestimmungsrecht, die Grundzüge des Bundesdatenschutzgesetzes sowie die Datenschutzbestimmungen des Telemediengesetzes. Beispielhaft werden datenschutzrechtliche Fälle bearbeitet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.05.2018
Zum Angebot
Requirements-Engineering und -Management
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Praktische und innovative Lösungen für die Systemanalyse sichern den Know-how-Transfer in Ihrem Projekt - Erlernen Sie das Erheben, Dokumentieren, Prüfen, Abstimmen und Verwalten von Anforderungen - Nutzen Sie die Vorteile von agilen Vorgehensmodellen - Vermeiden Sie inkonsistente und unvollständige Anforderungen - Stellen Sie eine Qualität und Testbarkeit Ihrer Anforderungen sicher - Extra: E-Book inside Der Erfolg von IT-Projekten entscheidet sich bereits in der Systemanalyse! Sie ist das Fundament der Systementwicklung. Dieses Buch liefert Ihnen Hintergründe, Strategien, klare Konzepte und Tipps zur pragmatischen Umsetzung Ihrer Anforderungen - von der Erhebung über die Dokumentation bis hin zur Verwaltung. Als neue Themen werden in der 6. Auflage Requirements-Engineering im agilen Umfeld, agile Dokumentationsformen, wie User-Storys und ihre Schneidung, und Spezialfälle, wie Delta-Anforderungen und Usability Engineering, betrachtet. Durch die Buchkapitel begleiten Sie ein durchgehendes Beispiel mit einer eigenen Rahmenhandlung und eine von Kapitel zu Kapitel aufbauende Bauanleitung für einen Requirements-Engineering-Leitfaden. Neu in dieser Auflage ist auch ein Online-Selbsttest mit Hilfe der ILIAS®-Lernplattform auf der Autorenwebsite. Nach jedem Kapitel kann der Leser sein Wissen mit interaktiven Fragen testen. Die gehirngerechte Aufbereitung bietet Ihnen mehr Spaß und Effektivität. Das komplette Buch ist in Farbe, in einem anschaulichen Layout und hat freche Illustrationen. Auf der Website der Autoren finden Sie zusätzliche Formulare, Checklisten, Hintergrundinformationen und vieles mehr. AUS DEM INHALT // Vorgehensweisen klassisch und agil // Anforderungsermittlung // SOPHIST-REgelwerk // Anforderungsschablonen // Systemanalyse // Anforderungsdokumentation klassisch und agil // Nicht-Funktionale Anforderungen // Prüftechniken & Qualitätsmetriken // Anforderungskonsolidierung // Requirements- Management, Change- & Release-Management // Einführungsstrategien // Delta-Ansatz // Requirements und Usability

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Betroffenenorientierte Systementwicklung als Bu...
51,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(51,95 € / in stock)

Betroffenenorientierte Systementwicklung:Prozess und Methoden der Entwicklung menschengerechter Informationssysteme Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 41: Informatik / Series 41: Computer Science / Série 41: informatique Helmut Peschke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot